StartseiteSEO

"Wir bringen Sie auf die 1. Seite"

08.01.2009 (2. Update vom 01.07.2008)
"Da frage ich meinen Freund. Der schafft beim Google. Und schon biste vorne."
So geht es definitiv nicht.
Gute Beziehungen einer Werbeagentur mögen bei der Plazierung von Anzeigen in der Lokalpresse helfen. Mit Connections - oder Marktmacht - erhält man bessere Sendeplätze.
Aber die Suchmaschinen arbeiten nicht mit menschlicehn Eingriffen sondern mit Algorithmen, mit Rechenregeln, die in Computerprogrammen umgesetzt sind . Menschliche Eingriffe sind nicht erforderlich und werden auch nicht zugelassen.

Wir bringen Sie auf die erste Seite.

Kann man ernsthaft dieses Versprechen abgeben? Das wird immer wieder bezweifelt. Allein für das Suchwort "Geld" gibt es bei Google über 126 Millionen Einträge. Kann man mit diesem Suchwort auf die erste Seite kommen ?

Kein SEO kann bei Google eingreifen? Oder wie funktioniert das?

Erstens
bezieht sich das Versprechen nicht auf eine bestimmte erste Seite.
Bekanntlich erfolgt die Positionierung bei den Suchmaschinen jeweils pro Keyword pro Webseite. Dabei gibt es nur für jedes Keyword eine "erste Seite". Keyword A kann auf Seite A einen anderer PageRank haben als auf Seite B der gleichem Website Z.

Im DUDEN stehen so um die 300.000 Begriffe. Jeder Begriff ist ein Keyword. Häufig wird aber nach zwei oder drei Begriffen gleichzeitig gesucht. Theoretisch somit 300.000 * 300.000 * 300.000 = 27.000.000.000.000.000= 27 Billiarden Keywordkombinationen. Da müßte es doch zu schaffen sein, auf der ersten Seite der Suchergebnisse zu stehen...

Beispiel:
Ein Kunde beauftragte uns, seinen Shop für Gesundheits-Produkte in den Suchmaschinen nach vorne zu bringen. Klar, bei den Keywords mit über 300.000 angebotenen Seiten wird das lange Dauern und mit hohem Aufwand verbunden sein.
Für Keywords mit nur 300 Angebotsseiten ist das nicht schwer.


Regel:
Lieber 20 Interessenten täglich auf der Seite, die fast alle kaufen, als 2.000 Interessenten auf der Seite, von denen fast keiner kauft.

Bei Keywords in Nischen hat man viel höhere Chancen, bei Google auf die erste Seite zu kommen, als bei Keywords mit vielen Nachfragern und unüberschaubaren Anbietern.

Unser Versprechen müßte also genauer formuliert werden:

"Wir bringen Sie bei Google für eine Nischen-Keyword-Kombination auf die erste Seite."
Bei Keywords mit hohem Wettbewerb dauert es länger.


Aber das hört sich nicht so gut an und die originale Werbe-Aussage ist doch auch korrekt.


Zweitens
bezieht sich unser Versprechen nicht auf eine bestimmte Seite einer Website. Jede Seite hat Ihren eine Suchrankposition (SERP) und jede Seite wird sinnigerweise durch andere Keywords charakterisiert, denn ansonsten wären die Seiten textgleich.

Eine Seite mit einem seltenen Inhalt läßt sich viel leichter nach vorne bringen, als ein Massenrtikel. Wird auf der Seite nur ein ganz spezielles Produkt detailliert beschrieben, stehen die Chancen gut für eine Plazierung auf der ersten Ergebnisseite einer Suchmaschine.


Drittens
bezieht sich das Versprechen nicht auf einen bestimmten Zeitraum.
Eine Webseite braucht einfach eine bestimmte Zeit bis sie indiziert wurde, bis andere Webmaster die Qualität der Inhalte dieser Webseite erkennen und auf diese Seite verlinken. Einige Monate muss man rechnen.

Ist die Webseite dann trotzdem noch nicht unter den ersten 10 Plätzen, dann muß man entweder nach alternativen Keyword-Kombinationen suchen, oder noch viel mehr hochwertige Links mit dem Keyword in den Link-Ankertexten gewinnen.

Diese Ziel ist mit Keywords aus zwei bis vier Begriffen erreichbar. Keywords mit nur einem Begriff führen in der Regel nicht zu Abverkäufen, denn sie sind zu allgemein. Und bei Keywords wie z.B. "Geld" oder "Versicherung" kann man nur für teuere Sponsored Keywords (Adwords-Anzeigen) auf die erste Seite kommen.

Regel:
Je mehr Begriffe in einem Keyword, desto höher die Verkaufsrate.


Viertens kämpfen Sie auf der ersten Seite bei heiß umworbenen einzelnen Keywords teilweise gegen Wettbewerber mit über 200.000 Unterseiten und 50.000 Backlinks. Wie realistisch Ihr Wunsch nach der ersten Seite bei diesem Keyword ist, können Sie jetzt selbst realistischer abschätzen.

Wie schnell landet man bei Google auf der 1. Seite?
Das ist "nur" eine Frage des Geldes.

Regel:
Je höher die Investition in eine Website, desto schneller landet sie auf der 1. Seite.

Sie brauchen nur das Geld für
- viele Unterseiten mit manuell erstellten und laufend aktualisierten hochqualitativen und informativen Inhalten und Images zu einer sprechenden und alten Domain in einer flachen, kontextabhängig verlinkten Webseitenstruktur
- regelmäßige Artikel, Pressenotizen, Foren- und Blogbeiträge, Social Media Belobigungen
- viele Links von Seiten mit hoher Reputation auf die Unterseiten
- sauberer, suchmaschinengerechter Seitenaufbau
- Nach jeder Änderung zu Google und Yahoo! gepingte sitemap.xml
- hochfrequenttierter Blog mit vielen Backlinks interessierter Leser und Autoren
- informative Inhalte, bereitgestellt als Feed mit viele Abonnenten
- keine schlechte Nachbarschaft, am besten mit kontextbezogener Nachbarschaft

Klar, mit einem Einmalschuß geht das nicht. Aber in 4-8 Monaten kann man das Baby schön hochpäppeln.

Die Inhalte auf den Webseiten sind das wohl wichtigste Geheimnis, wie man eine Website auf die ersten 10 Plätze bekommt.

Regel: "Content is king." Gute einmalige und informative Inhalte sind der wichtigste Ranking-Faktor.

Wie kommt man auf die erste Seite?

Die wichtigsten Schritte um auf die erste Seite zu kommen hat Maile Ohye, Senior Support Engineer in Googles Webmaster Central Team, skizziert.

1. Dem Besucher die gleiche Seite zeigen wie dem Googlebot, kein Cloaking.

2. Sitemaps.xml zur Organisation des Zugriffs der Robots auf die Inhalte einsetzen.

3. Nichts für externe Links bezahlen; keine paid links einsetzen.

4. Die Inhalte der Webseiten so optimieren, daß Google die Seiten immer dann findet, wenn nach den Inhalten auf den Seiten gesucht wird. Die Keywords beschreiben dabei den Inhalte der Seiten mit den Begriffen, mit denen die meisten Menschen nach derartigen Inhalten suchen. Google erkennt dadurch, daß diese Seiten für die Sucher wichtige Informationen enthalten.

5. Andere Webseiten müssen bestätigen, daß es eine Webseite zu dem Thema ist, nach dem gesucht wird. Dafür braucht man die sogenannten "inbound links".

Wenn die Webseite dann viele der 200 Regeln der Google Bewertung erfüllt, landet sie unter den TOP 10.

In wieviel Tagen kommt an auf die erste Seite?

Erfahrungsgemäß dauert es bei einem Keyword aus vier Worten ca. drei Wochen, bis Yahoo und MSN die Webseite für diese 4 Worte auf der ersten Seite zeigt. Bei Google steht die Seite dann vielleicht unter den ersten 30 Plätzen.

Diesen Filter muß der SEO überwinden, indem er Reputation für Seite schafft durch viele externe Links (inbound links) aus hoch bewerteten Webseiten ähnlicher Inhalts mit den Suchbegriffen in den Link-Ankertexten.

Wenn man am Tag der Veröffentlichung einer Seite mit dieser Linkgenerierung beginnt und sofort mehrere Links von hochwertigen externen Seiten gewinnt, dann können einige Keywordkombinationen sogar schon inerhalb einer Woche angezeigt werden. Freilich müssen die Themen aktuell und hochinformativ sein, vergleichbar den News einer Zeitung, die auch täglich auf der ersten Seite erscheinen. Und derart kreative Texter haben auch Ihren Preis.

Es versteht sich, daß diese Aussage nicht für hart umkämpfte Keyword-Märkte mit vielen hochkarätigen Wettbewerbern gilt, z.B. Finanzen, Versicherungen, Autos. Denn dort wird schon extrem viel Geld für die oberen Plätze eingesetzt und alle besuchergenutzten Keywordkombinationen sind abgegrast.

Google braucht sich eben bei 4,04 Milliarden $ Vorsteuergewinn im 3. Quartal 2008 nicht bestechen zu lassen.

Zusammenfassung

Durch geeignete Methoden können wir tatsächlich nach vielerlei googlekonformer Aktivitäten die Anzeige einer bestimmten Webseite für einen oder mehrere Suchbegriffe auf die erste Seite nach einem bestimmten Zeitraum garantieren. Es funktioniert.

Dr. Wolf Blass und Sabine Blass

Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben

Backlinks Regeln Wie eine Sitempam funktioniert
© suma-pro.de (2007- Mit Suchmaschinenoptimierung nach dem
SEO MASTERPLAN
und gutem Shop-Design auf die erste Seite
Datum der letzten Änderung