StartseiteSEO

Sichere Wege zur Sandbox

18.07.2008
k.o.-Signale verhindern nachweislich ein gutes Ranking auf Seite 1. Google schickt Websites mit diesen k.o.-Signalen in die Sandbox oder reduziert die SERP einer Website. Das sollte unbedingt vermieden werden. Davor warnen ausdrücklich die Webmaster Richtlinien von Google. Die k.o.-Signale sind im wesentlichen technische Faktoren der Verfügbarkeit der Website, Plagiate, versteckter Text, Keyword-Spamming, Cloaking, schlechte Nachbarschaft, wertlose Katalogeinträge und andere Betrugsmanöver. Sie werden ausführlich im eBook "SEO für Praktiker" dokumentiert.

Im Grunde genommen sind diese k.o.-Signalen Zeichen für Aktivitäten, die normalerweise im Geschäftsverkehr als Täuschung, Betrug, Nachrede und Ähnliches strafbar sind. Es ist jedenfalls nicht der "ehrbare Kaufmann" der dadurch seine Geschäftsvorteile zieht. Das Web spiegelt insofern nur den normativen und moralischen Zerfall unserer Gesellschaft.

Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben

zu Sonstige SERP Signale mit Outbound Link Signale
© suma-pro.de (2007- Mit Suchmaschinenoptimierung nach dem
SEO MASTERPLAN
und gutem Shop-Design auf die erste Seite.
Datum der letzten Änderung