StartseiteSEO

3 Webstats im Vergleich

Der 17-jährige Informatikerlehrling Raphael Niederer aus St.Gallen/Schweiz traute seinen Augen nicht. Er hatte in seine Website 3 verschiedene Webstatistik-Zählprogramme eingebaut und stellte erhebliche Abweichungen fest.

Jedem der Google Analytics nutzt, wird schon bei der Anmeldung informiert, das dieser Counter lediglich Webseiten zählt, die JavaScript aktiviert haben. Klar, das dabei viele Besucher unterschlagen werden.

Aber dass auch die Webstats von Plesk und Semmelstats offensichtlich nicht zählen können, ist doch verwunderlich. Die verschiedenen Webstats im Vergleich nehmen wir jedenfalls zum Anlass, diese Abweichungen genauer zu analysieren.

Bei der mehrfachen Anwendung jedes einzelnen Verfahrens ergeben sich immer dieselben Werte. Die Zuverlässigkeit (Reliabilität) der Zählungen ist damit gesichert. Der Zähler zählt immer das Nämliche.

Doch die Inhaltsgültigkeit (Content Validity) ist nicht gesichert. Es ist unklar, was die Zähler eigentlich zählen.

Dr. Wolf Blass



Kommentare

Hier klicken, um einen Kommentar zu schreiben

Backlinks von Google Artikelverzeichnismarketing
© suma-pro.de (2007- Mit Suchmaschinenoptimierung nach dem
SEO MASTERPLAN
und gutem Shop-Design auf die erste Seite


Datum der letzten Änderung